Home Startseite Versandantiquariat Oliver Schlick Startseite
Suche nach antiquarischen Bchern SuchmaschineTitelsuche im Gesamtbestand
Antiquariatskataloge Themenlisten Kataloge, Themenlisten
Bilder-Galerie Antiquarische Bücher mit BildbeispielenAngebote mit Bildbeispielen
Thomas Mann Oliver Schlick AnekdotenThomas-Mann-Anekdoten
AnfrageKontakt/Bestellen
Versandbedingungen/AGBVersandbedingungen/AGB
DatenschutzDatenschutz
Linksammlung Antiquariate und anderesLinks zum Buch und anderem


Antiquarische Thomas Mann-Angebote

Thomas Mann Du 1955

finden Sie hier!

Bei Rowohlt erschienen:

Naumann, Uwe (Hrsg.): Mann oh Mann. Satiren und Parodien zur Familie Mann.

Naumann Schlick Thomas Mann Anekdoten

Weitere Infos hier!
Oliver Schlick Thomas Mann Anekdoten

Leseprobe 2

Eine Ursache, über Spanier nicht zu lachen


Manche seiner Schriftstellerkollegen haben es Thomas Mann wenig gedankt, dass er aus dem US-Exil nicht nach Deutschland zur tätigen Restauration zurückgekehrt ist.
Als besonders missgünstig erwies sich der Autor Frank Thiess, bekanntester Vertreter der trivialopportunistischen Schule. Trotzdem lud ihn Thomas zur Feier seines 75. Geburtstages nach Zürich ein.
Tatsächlich erschien Thiess.
Thomas nahte sich dem Gast in versöhnungsbereiter Stimmung. Das Gespräch wollte jedoch nicht in Gang kommen. Thiess schien missmutig (manche meinen, er habe Thomas seinen Nobelpreis geneidet) und gab patzige Antworten. Mann gedachte durch einen Witz, gleichsam durch die Gemeinsamkeit des Lachens, eine einverständige Eselsbrücke der Kommunikation zu errichten und fragte den Gast:
"Sagen Sie mal, soll ich Ihnen einen guten Witz mitteilen? Es handelt sich da sogar um meinen Lieblingswitz!"
Thiess runzelte die Stirne und meinte zweifelnd:
"Beschädigt dieses nicht die Ernsthaftigkeit unseres poetischen Auftrages?"
"Nein, nein, Herr Thiess, ich glaube: nein."
"Na, dann lassen Sie mal hören."
"Nun: Treffen sich zwei Spanner - Sie wissen zweifellos, worum es sich dabei handelt? - Nun, sie geraten ins Gespräch, und der eine fragte den anderen: 'Sage mal, was machst Du heute abend?' Daraufhin antwortet der andere dem einen: 'Mal gucken.'"
Thomas musste, wiewohl ihm der Witz bestens bekannt war und er ihn oftmals zum allerbesten gegeben hatte, darob ganz herzlich lachen, während Thiess mit angestrengter Miene fragte:
"Pardon, Herr Mann, das verstehe ich nicht. Was sagte der eine Spanier zum anderen? Erläutern Sie das doch bitte! Erheiterndes vermag ich da nämlich nicht zu entdecken!"
Thomas warf einen böswilligen Blick auf Thiess, wandte sich um und liess jenen durch einen Hausdiener seines Heimes für immer verweisen.
Neben anderem soll diese Begegnung mit einem Vertreter Nachkriegsdeutschlands Thomas bewogen haben, niemals mehr ins Land seiner Eltern zurückzukehren, sondern endgültigen Aufenthalt in der Schweiz zu nehmen.


© 1996-2017 Oliver Schlick



Buchangebote mit
Bildbeispielen

Startbild antiquarische Bücher bebilderte Angebote


Raritäten

Startbild Antiquariat Raritäten Kurtz Expressionismus antiquarische Bücher

mit Bildbeispielen

ETH-Wissenschaftler

Omar Khayyam Antiquariat Raritäten

Signiertes Photoalbum

Thomas Mann-Links

Buddenbrook-Haus Lübeck und Thomas Mann Gesellschaft

Thomas Mann Archiv der ETH Zürich

Thomas Mann Figurenlexikon - Infos zu literarischen Figuren aus Thomas Manns Werken


© 1997-2019 Oliver Schlick