Home Startseite Versandantiquariat Oliver Schlick Startseite
Suche nach antiquarischen Bchern SuchmaschineTitelsuche im Gesamtbestand
Antiquariatskataloge Themenlisten Kataloge, Themenlisten
Bilder-Galerie Antiquarische Bücher mit BildbeispielenAngebote mit Bildbeispielen
Thomas Mann Oliver Schlick AnekdotenThomas-Mann-Anekdoten
AnfrageKontakt/Bestellen
VersandbedingungenVersandbedingungen
Linksammlung Antiquariate und anderesLinks zum Buch und anderem

Bebilderte Angebote zum Thema Cartoon und Karikatur

Karikatur

finden Sie hier

Bebilderte Angebote von Walter-Trier-Titeln

Karikatur Trier

finden Sie hier

Albert Dubout
Einbände und Illustrationen


Albert Dubout

finden Sie hier

Bebilderte Angebote von Horst-Haitzinger-Titeln

Karikatur Horst

finden Sie hier

Graphik, Bilder, Stiche

Graphik Grafik Radierungen

finden Sie hier

Autoren, die (mehr) gelesen gehören!
Heimito von Doderer antiquarische Bücher Heimito von Doderer
Albert Drach antiquarische Bücher Albert Drach
Franz Hessel Franz Hessel
Edgar Hilsenrath Edgar Hilsenrath
Walter E. Richartz Walter E. Richartz
Hans Sahl Hans Sahl

Erich Kästner
Eine Auswahl seiner Titel ist hier lieferbar!
Adresse

Der Simpl. Prager satirische Wochenschrift

(Titelauswahl)

Stand: 21.10.2017
Mit einem Doppelklick auf die Bilder können vergrösserte Abbildungen aufgerufen werden.

Andere Angebote mit Bildbeispielen: hier,
eine kleine Auswahl von Walter-Trier-Titeln hier.
Liste aller derzeit hier lieferbaren Titel von Horst Haitzinger hier.

Zum kompletten Karikatur-Katalog geht es hier.

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 1 September 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Stefan Heym Elias Kemp Kurt Juhn Antifaschismus Exil Nikl Johannes Wüsten Ilja Ehrenburg Pjotr Günther Wagner 05869 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 1, 25. September 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], Fritta [= Bedrich Taussig], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Elias Kemp, Fritz Hoff [= Georges Reymond], Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Ilja Ehrenburg, Achille Campanile und Balder Olden.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 1 September 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Stefan Heym Elias Kemp Kurt Juhn Antifaschismus Exil Nikl Johannes Wüsten Ilja Ehrenburg Pjotr Günther Wagner

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 2 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Tristan Bernard Emerich Halasz Exil 37957 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 2, 2. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Einbandblätter im Falz teils rissig; kleinere Randlädierungen; sonst schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit ganzseitigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Zaharoffs Manöverkritik') und Fritta [= Bedrich Taussig] mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten] und Godal [= Erich Goldbaum] und mit Beiträgen u.a. von Tristan Bernard, Havlicek und Emerich Halasz.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 2 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Tristan Bernard Emerich Halasz ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 2 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Tristan Bernard Emerich Halasz ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 2 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Tristan Bernard Emerich Halasz ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 2 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Tristan Bernard Emerich Halasz Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Elias Kemp Stefan Heym Ilja Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn Exil 37958 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 3, 10. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Einbandblätter im Falz unten mit Einriss; sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], Fritta [= Bedrich Taussig], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Elias Kemp, Fritz Hoff [= Georges Reymond], Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Ilja Ehrenburg, Achille Campanile und Balder Olden.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Elias Kemp Stefan Heym Ilja Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Elias Kemp Stefan Heym Ilja Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Elias Kemp Stefan Heym Ilja Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Fritta Bedrich Taussig Godal Pjotr Elias Kemp Stefan Heym Ilja Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Stephan Heym Elias Kemp Ila Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn Exil 05868 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 3, 10. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Fritta [= Bedrich Taussig], Nikl [= Johannes Wüsten], einem Gedicht von Stefan Heym ('Johnsonny Boy') und Beiträgen u.a. von Hans Alexander [Hans Jahrmann??] und Havlicek.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Stephan Heym Elias Kemp Ila Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Stephan Heym Elias Kemp Ila Ehrenburg Georges Reymond Kurt Juhn Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus 05870 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 4, 17. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Hedda Zinner, Havlicek, Leon Andor, Ernst Machek. - Ohne die Beilage (Fortsetzungsroman-Faltblatt).
Gewicht in g: 40.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus 37956 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 4, 17. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Ondrej Sekora, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl [= Johannes Wüsten], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schuster über Dir!') und Beiträgen u.a. von Hedda Zinner, Havlicek, Leon Andor, Ernst Machek. - Mit der Beilage (Faltblatt 'Der Simpl-Roman' mit Fortsetzung des Romans 'Abenteuer eines schönen Mannes' von Arnold Hahn; mit 2 Zeichnungen von Godal).
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Pjotrs Günther Wagner Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm Exil 05871 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 5, 24. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Sonderheft. Nach der Konfiszierung 2. Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Oben etwas randlädiert; hinteres Einbandblatt mit kleinem Einriss (Produktionsfehler); sonst sehr schönes Exemplar der raren Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Bert, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bidlo, Godal, Fritta [= Bedrich Taussig], Antonin Pelc und Bert [= Josef Jusztusz], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schollenliedchen') und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Florian und Britanicus.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm Exil 37960 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 5, 24. Oktober 1934. Sonderheft. Nach der Konfiszierung 2. Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. Zs.
Schönes Exemplar der raren Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal und Bert, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bidlo, Godal, Fritta [= Bedrich Taussig], Antonin Pelc und Bert [= Josef Jusztusz], mit einem Gedicht von Stefan Heym ('Schollenliedchen') und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Florian und Britanicus.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Fritta Bedrich Taussig Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Stephan Heym Elias Kemp Waldemar Grimm Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Franz Heller Exil 05872 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 6, 31. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal [= Erich Goldbaum] und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten], Arlette, Pjotr [= Günther Wagner] und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Karel Polacek, S. Albin, Havlicek, Franz Heller. - Ohne die Faltblatt-Beilage ('Der Simpl-Roman').
Gewicht in g: 40.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Franz Heller ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 3 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Franz Heller Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 6 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus 37959 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 6, 31. Oktober 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Erich Godal [= Erich Goldbaum] und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten], Arlette, Pjotr [= Günther Wagner] und Beiträgen u.a. von Waldemar Grimm, Karel Polacek, S. Albin, Havlicek, Franz Heller. - Mit der Beilage (Faltblatt 'Der Simpl-Roman'. Arnold Hahn: Abenteuer eines schönen Mannes. 1. Fortsetzung. Mit 3 Zeichnungen von Eric Godal).
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 6 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 6 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 6 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Bert Josef Jusztusz Nikl Johannes Wüsten Stefan Heym Hedda Zinner Exil Antifaschismus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc 13415 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 7, 7. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Holzwolle (made in Germany') und Curly; mit Karikaturen u.a. von Jappy [= Vilém Reichman], Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr [= Günther Wagner] und Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Gerhart Trost, Detlev Correri, Georges de La Fouchardière, Waldemar Grimm, Norbert Fried, Arnold Hahn, Havlieck und Friedrich Karinthy.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc 05873 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 8, 14. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Nach der Konfiszierung zweite Ausgabe. Prag: Simpl-Verlag 1934. 11 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Bert und Antonin Pelc, mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Vesely, Bert [= Josef Jusztusz], Adolf Hoffmeister, Pjotr [= Günther Wagner], Godal, Nikl [= Johannes Wüsten] und Textbeiträgen u.a. von Havlicek, Hedda Zinner, Franz Heller, Waldemar Grimm, Otto Eis [= Otto Eisler] und Karl Schnog.
Gewicht in g: 40.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 8 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Hedda Zinner Waldemar Grimm Exil 13412 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 8, 14. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab Spetember 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Bert [= Josef Jusztusz] ('Don Quichote') und Antonin Pelc ('Carmen 1934'); mit Karikaturen u.a. von Vesely, Adolf Hoffmeister, Pjotr [= Günther Wagner], Nikl, Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Karl Schnog, Otto Eis [= Otto Eisler], Waldemar Grimm, Alice Steiner, Franz Heller und Hedda Zinner.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 8 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Hedda Zinner Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 8 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Hedda Zinner Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 8 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Hedda Zinner Waldemar Grimm ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 8 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Pjotr Hedda Zinner Waldemar Grimm Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift  9 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Stefan Heym Godal Exil 13411 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 9, 21. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar (Rückenkante mit Spuren eines montierten (Werbe-?)Blattes) der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Unsere Jugend') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Der Inspirator'); mit Karikaturen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Fuck, Nikl, Godal [= Erich Goldbaum]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Elias Knopf, Rudolf Wittenberg, Stefan Heym, Axel Frelau, Havlicek, Waldemar Grimm und Peter Nikl [= Johannes Wüsten].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift  9 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Stefan Heym Godal ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift  9 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Stefan Heym Godal Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow Exil 13409 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 10, 28. November 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl ('Die apokalyptischen Reiter') und Adolf Hoffmeister ('Konjunktur-Beginn'); mit Karikaturen u.a. von Antonin Pelc, Godal [= Erich Goldbaum], Pjotr [= Günther Wagner], Ludwig Wronkow, Bert [= Josef Jusztusz]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Waldemar Grimm, Friedrich Karinthy, Norbert Fried, Henni Türk, Havlicek, Hedda Zinner und Franz Heller.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 November 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow Exil 13408 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 11, 5. Dezember 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Godal [= Erich Goldbaum] ('Berliner Winterhilfs-Bälle') und Antonin Pelc; mit Karikaturen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr [= Günther Wagner], Ludwig Wronkow und Nikl; mit Textbeiträgen u.a. von Karl Schnog, Karel Polacek, Arnold Hahn, Austriacus, Hedda Zinner und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Hedda Zinner Ludwig Wronkow Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Walter Mehring  Stefan Heym Elias Kemp Thomas Theodor Heine Exil 13407 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, I. Jahrgang, Nummer 14, 28. Dezember 1934. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1934. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Marsch, marsch ins neue Jahr!') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Lamettahermann-Ausschneidebogen'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Pjotr [= Günther Wagner], Kleinzeller, Thomas Theodor Heine und Nikl; mit Textbeiträgen u.a. von Walter Mehring, Arnold Hahn, Peter Pilz, Waldemar Grimm, Aage Stjördal-Jerfalla [= Kurt Juhn], Havlicek und zwei Beiträgen von Stefan Heym (als Elias Kemp und Stefan Heym).
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Walter Mehring  Stefan Heym Elias Kemp Thomas Theodor Heine ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Walter Mehring  Stefan Heym Elias Kemp Thomas Theodor Heine ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Dezember 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Walter Mehring  Stefan Heym Elias Kemp Thomas Theodor Heine Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Hedda Zinner Fritta Jappy Godal Exil 13406 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 3, 16. Januar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Europäischer Gleichgewichts-Akt') und Curly ('Prozess Hauptmann - Lindbergh'); mit Karikaturen u.a. von Fritta [= Fritz Taussig], Bert [= Josef Jusztusz], Godal [= Erich Goldbaum], Jappy [= Vilém Reichman], Nikl und Kleinzeller; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Waldemar Grimm, Friedrich Karinthy, Balder Olden, Hedda Zinner, Havlicek und Norbert Fried.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Hedda Zinner Fritta Jappy Godal ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Hedda Zinner Fritta Jappy Godal ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Hedda Zinner Fritta Jappy Godal Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Erich Weinert Jappy Godal Exil 13405 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 5, 30. Januar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Chéri ('2 Jahre Hitler'); mit Karikaturen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Jappy [= Vilém Reichman], Godal [= Erich Goldbaum] und Pjotr [= Günther Wagner]; mit Textbeiträgen u.a. von Marsyas, Rudolf Wittenberg, Erich Weinert, F. Heller, Josephus Doll und Carola Sokol.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Erich Weinert Jappy Godal ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Erich Weinert Jappy Godal ExilDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 5 Januar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Erich Weinert Jappy Godal Exil

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-Simplicissimus 13404 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 6, 6. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift 'Der Simpl' vom 6.2.1935. Die in Prag erschienene Zeitschrift sollte ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden, war zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Chéri ('Deutscher Wintersport') und Antonin Pelc ('Polnische Jagd'); mit Karikaturen u.a. von Ludwig Wronkow, Bert [= Josef Jusztusz], Godal [= Erich Goldbaum], Jappy [= Vilém Reichman] und Pjotr [= Günther Wagner]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Peter Nikl [= Johannes Wüsten], Friedrich Karinthy, Boris Koval, Erika Mann ('Zugegeben'. Ein Text aus ihrem Pfeffermühle-Programm) und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-Simplicissimus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus Antifaschismus 13403 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 9, 27. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Frühjahrsmode in Berlin 1935') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Abessinische Expedition'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Curly, Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Jappy [= Vilém Reichman] und Fritta [= Fritz Taussig]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Fr. Heller, Anders Bechgrimm, Waldemar Grimm und Hans Valentin.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus Antifaschismus
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Bert Josef Jusztusz Godal Erich Goldbaum Pjotr Günther Wagner Jappy Vilém Reichman Fritta Fritz Taussig Arnold Hahn Karl Vanek Exil-Simplicissimus Antifaschismus 

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 9 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-Simplicissimus 37963 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 9, 27. Februar 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Frühjahrsmode in Berlin 1935') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Abessinische Expedition'); mit Karikaturen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Curly, Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Jappy [= Vilém Reichman] und Fritta [= Fritz Taussig]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Fr. Heller, Anders Bechgrimm, Waldemar Grimm und Hans Valentin.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 9 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 9 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 9 Februar 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Godal Jappy Erika Mann Exil-Simplicissimus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift März 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Mynona Jaroslav Hasek Exil-Simplicissimus 13402 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 12, 20. März 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc ('Simon in Berlin') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Probekrieg in Griechenland'); mit Karikaturen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Antonin Pelc, Godal [= Erich Goldbaum], Herzog, Ludwig Wronkow und Nikl [= Johannes Wüsten]; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Jaroslav Hasek, Waldemar Grimm, Havlicek, Hugo Ullmann und Mynona [= Salomo Friedlaender].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift März 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Mynona Jaroslav Hasek Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift März 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Mynona Jaroslav Hasek Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift März 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Mynona Jaroslav Hasek Exil-Simplicissimus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift APRIL 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Ludwig Wronkow, Stefan Heym Elias Kamp Josef Wechsberg Exil-Simplicissimus 13401 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 17, 24. April 1935. Prager satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Pjotr [= Günther Wagner]; mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Ludwig Wronkow, Godal [= Erich Goldbaum], Dobrovolny und Herzog; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Elias Kamp [= Stefan Heym], Havlicek und Josef Wechsberg.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift APRIL 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Ludwig Wronkow, Stefan Heym Elias Kamp Josef Wechsberg Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift APRIL 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Ludwig Wronkow, Stefan Heym Elias Kamp Josef Wechsberg Exil-Simplicissimus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Mai 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Carola Sokol Exil-Simplicissimus 13397 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 20, 18. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Pjotr [= Günther Wagner] ('Arbeitslosendemonstration in England') und Bert [= Josef Jusztusz] ('Görings in Ragusa'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Hella Guth, Antonin Pelc, Katz, Elsen, Kleinzeller, Dobrovolny; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Stefan Heym, Havlicek und Carola Sokol.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
 Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Mai 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Carola Sokol Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Mai 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Carola Sokol Exil-SimplicissimusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Mai 1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Carola Sokol Exil-Simplicissimus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc 13398 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 19, 8. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Pjotr [= Günther Wagner] ('Arbeitslosendemonstration in England'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Bert [= Josef Jusztusz], Pjotr, Godal [= Erich Goldbaum], Herzog, Pelc, Gogo und O. Cahén; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Friedrich Barschell, Josephus Doll, Georg Mannheimer und Havlicek.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc 13396 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 21, 29. Mai 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Böden teils im Falz zusammengeklebt; sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - 'Sonderheft: Die Neuheiden'; Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Antonin Pelc und Duflos ('Im Nürnberger Bürgerpark'); mit Karikaturen u.a. von Nikl [= Johannes Wüsten], René Gilsi, Pjotr [= Günther Wagner], O. Cahén, Herzog, Dobrovolny und Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Josephus Doll, Arnold Hahn, Fritz Hoff.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil Antifaschismus 13394 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 22, 5. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Im Falz zusammengeklebtes, sonst sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl [= Johannes Wüsten] und Antonin Pelc ('Krieg in Afrika'), mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Anton Hansen, Antonin Pelc, Hofbauer-Pokorny, E. Katzer, O. Cahén, Herzog, Gray, Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Walter Beran, Anders Bechgrimm und Peter Elemia [= Kurt Juhn].
Gewicht in g: 35.

CHF 60,00/EUR 60,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil Antifaschismus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil Antifaschismus 13395 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 22, 5. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Nikl [= Johannes Wüsten] und Antonin Pelc ('Krieg in Afrika'), mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Pjotr [= Günther Wagner], Anton Hansen, Antonin Pelc, Hofbauer-Pokorny, E. Katzer, O. Cahén, Herzog, Gray, Ludwig Wronkow; mit Textbeiträgen u.a. von Arnold Hahn, Karel Vanek, Walter Beran, Anders Bechgrimm und Peter Elemia [= Kurt Juhn].
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil AntifaschismusDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 22 5 Juni  1935 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc Nikl Johannes Wüsten Ludwig Wronkow Pjotr Arnold Hahn Exil Antifaschismus

Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc 13393 Exil-Simplicissimus - : Der Simpl, II. Jahrgang, Nummer 23, 15. Juni 1935. Prager Satirische Wochenschrift. Prag: Simpl-Verlag 1935. 9 S., 25,5x34,5. Zs.
Sehr schönes, sauberes Exemplar der raren satirischen, antifaschistischen Exilzeitschrift, die ein politisches Gegengewicht zum 'Simplicissimus' bilden wollte, zunächst ab Januar 1934 unter dem Titel 'Simplicus' erschienen war, um dann ab September 1934 bis ins Jahr 1935 unter dem Titel 'Der Simpl' zu firmieren. - Einbandblätter mit mehrfarbigen Karikaturen von Pjotr [= Günther Wagner] ('Jeder Franzose einmal Minister') und Antonin Pelc ('Nira und Mickey-Mouse'); mit s/w Karikaturen und Zeichnungen u.a. von Godal [= Erich Goldbaum], Bert [= Josef Jusztusz], Nikl [= Johannes Wüsten] , E. Katzer, Antonin Pelc, Dobrovolny und Textbeiträgen u.a. von Annemarie Loop, Arnold Hahn und Franz Heller.
Gewicht in g: 35.

CHF 70,00/EUR 70,00
Versandkosten: Schweiz CHF 7,00; Deutschland EUR 20,00.
Der Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin PelcDer Simpl Prager satirische Wochenschrift 4 Oktober 1934 Simpl-Verlag Prag Antonin Pelc

Meine Geschäfts- und Lieferbedingungen sind so gross "gedruckt", dass sie nicht übersehen werden können sollten. Mit einer Buchbestellung gelten sie als anerkannt.
Falls Erklärungsbedarf besteht: Formalitäten zu den Katalogen werden hier erläutert.
Art et Décoration
Revue mensuelle d'art moderne: 1903-1914.
Jugendstil-Zeitschrift


Art et Décoration

offres en images

Buchangebote mit
Bildbeispielen

Startbild antiquarische Bücher bebilderte Angebote


Raritäten

Startbild Antiquariat Raritäten Valloton antiquarische Bücher

mit Bildbeispielen

Bebilderte Angebote zum Thema Kunst

Kunst, Kunstgeschichte

finden Sie hier

ETH-Wissenschaftler

Signierte ETH

Signiertes Photoalbum

© 1997-2017 Oliver Schlick